Leipzig

 

Selbsterforschungsgruppe: Die Stimme des Herzens hören

Achtsamkeit ist eine Voraussetzung für Nicht-Tun, Nicht-Tun Voraussetzung für Mitgefühl. Mitgefühl ist die Bestimmung des Herzens. Wenn wir in Übereinstimmung mit unserem Herz handeln, sind wir in Frieden und im Gleichgewicht.

In dieser Gruppe praktizieren wir Selbsterforschung auf der Basis moderner psycho-therapeutischer Ansätze in Verbindung mit geleiteter Meditation.  Ausgangspunkt unserer Forschung ist die Vision der Möglichkeit der Heilung und des inneren Wachstums im Kontakt mit den gestaltbildenden Kräften der Seele.
Die Arbeit beinhaltet Elemente der essentiellen Gestaltarbeit/Gestalttherapie, des IFS (Inner Family System) sowie körpertherapeutische Methoden und Energiearbeit aus dem Kum Nye (tibetisches Heilyoga).
Selbsterforschung ist ein Motor für inneres Wachstum. Auch wenn diese Arbeit heilende Wirkung hat, will und kann sie aber eine umfassende Therapie nicht ersetzen.

Beginn:
Nächster Termin: 10./11./12. Januar 2020
laufender Kurs, Einstieg nach Absprache möglich

Zeiten:
Fr 17 -21 Uhr, Sa 10 – 18 Uhr,  So 10 -18 Uhr (jeweils mit Mittagspause)

Veranstaltungsort:
Yogazentrum So Hong, Kochstraße 128, Leipzig  (Connewitzer Kreuz)

Seminargebühr: € 200.-

Bequeme, bewegungsfreundliche Kleidung ist wünschenswert.

Anmeldung:
info@freiburg-kumnye.de
oder
Tel: 0176-416 260 95